USA Fast Food Klassiker Burritos selber machen - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 18 Januar 2023
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 291 views

USA Fast Food Klassiker Burritos selber machen


Burritos

Jeden Tag stellt man sich die Frage, was koche ich denn heute? Hier zeigen wir Ihnen, wie man ganz einfach einen Burrito selber machen kann. Somit kommt der Fast Food Klassiker aus den USA bei Ihnen zu Hause auf den Tisch.

Das Rezept

Das Rezept orientiert sich an Zutaten für acht Burritos. Insgesamt wird eine Zubereitungsdauer von 20 bis 30 Minuten benötigt.

Lesen Sie auch: BBQ, Smoker, Steak und Rippchen – so grillt man in den USA

Zutaten für die Füllung

  • 400g Rinderhackfleisch
  • Olivenöl, Salz, Kreuzkümmel, Pfeffer, Zucker, Chiliflocken, Cayennepfeffer, Honig, Tabasco
  • 1 Zwiebel
  • 2 Chilischoten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 150ml Wasser
  • 150g Mais (Dose)
  • 10g Zartbitterschokolade
  • 100g Cocktailtomaten

Lesen Sie auch: Schärfeskala nach Scoville – einfach erklärt

Zutaten für die Bohnen

  • 1 Dose Kidney-Bohnen
  • Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
  • 1 Limette

Zusätzliche Zutaten

  • 200g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • Chicorée Salat
  • 8 Tortilla-Fladen

Borritos füllen

Zubereitung der Burritos

  • Das Hackfleisch in Olivenöl anbraten.
  • Die Zwiebel und die Chilischoten fein hacken und zu dem Hackfleisch geben.
  • Das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben.
  • Das Hackfleisch mit dem Wasser ablöschen und den Honig unterrühren.
  • Die Schokolade und den Mais dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Am Ende die Cocktailtomaten hinzugeben und kurz einrühren. Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen.
  • Die Bohnen abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  • Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel zu den Bohnen geben.
  • Die Schale von der Limette abreiben und den Saft auspressen. Beides zu den Bohnen geben und einkochen lassen. Anschließend die Pfanne vom Herd ziehen.
  • Den Schmand mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren.
  • Den Chicorée Salat in Streifen schneiden und die Tortilla-Fladen erwärmen.
  • Das Hackfleisch auf den Fladen verteilen und die Bohnen darüber geben. Den Schmand und den Salat auf die Bohnen geben und die Tortilla-Fladen zusammenrollen.

Tipps und Tricks

Die Burritos schmecken warm und kalt. Somit können diese Burritos jederzeit serviert werden und eignen sich für jeden Anlass.

Anzeige

Lesen Sie auch: Die gefüllte Backkartoffel Kumpir – Ein neuer Fast Food Trend

Tabasco

Bei Bedarf kann dem Hackfleisch noch etwas Tabasco hinzugeben werden. Hierfür ist zu empfehlen, dass Hackfleisch nachdem anbraten abzuschmecken, da die Chilischoten bereits eine starke Schärfe abgeben können.

Cocktailtomaten

Die Cocktailtomaten können bevor diese in die Pfanne kommen, nach Belieben zerkleinert werden. Optimal können diese in Viertel geschnitten werden.

Bohnen

Die Bohnen werden am besten sehr scharf angebraten. Hierfür werden diese angebraten, bis die Bohnen bereits aufplatzen. Das scharfe anbraten der Kidney-Bohnen spritzt sehr stark. Hierbei sollte beachtet werden, dass es zu keinen Verletzungen kommt. Ebenso ist es ratsam, einen Spritzschutz über die Pfanne zugeben.

Limette

Da die Schale einer Limette genutzt wird, sollte hierfür eine Bio-Limette genutzt werden. Bevor die Limette ausgepresst wird, kann diese auf einer Platte gerollt werden. Dadurch lässt sich die Limette leichter auspressen.

Tortilla-Fladen

Tortilla-Fladen

Es können fertige Tortilla-Fladen genutzt werden. Alternativ können die Tortilla-Fladen auch selbst gebacken werden. Bei dem Zusammenrollen der Tortilla-Fladen werden zwei gegenüberliegende Seiten leicht eingeklappt und anschließend von der anderen Seite aufgerollt. Die Burritos können nun serviert werden. Ebenso können die Burritos in der Mitte halbiert werden und auf einer Platte angerichtet werden.

Chilischoten

Bei dem Schneiden der Chilischoten ist es ratsam Handschuhe anzuziehen. Da diese sehr scharf sind und es sonst zu einem Brennen an der Hand kommen kann. Ebenso sollte man vermeiden, sich die Chilikörner in das Gesicht zu reiben oder Ähnliches.

Fazit

Wenn mehr Burritos benötigt werden, kann das Rezept jederzeit nach Belieben verdoppelt werden. Somit eignen sich die Burritos zum Beispiel auf für Feiern und sind jederzeit ein Snack, welcher sehr gut bei Ihren Gästen ankommt.

Wir wünschen viel Erfolg und ein gutes Gelingen beim Nachkochen. Guten Appetit mit dem Fast Food Klassiker aus den USA. Mit diesem Rezept sind Sie für jede Mahlzeit, egal ob Mittagessen oder Abendessen ausgerüstet. Ebenso können diese Burritos optimal transportiert werden und eignen sich somit auch für den Snack für Unterwegs.

Anzeige