Colafleisch – herrlich zartes Pulled Beef aus dem Dutch Oven - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 15 Dezember 2021
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 9 views

Colafleisch – herrlich zartes Pulled Beef aus dem Dutch Oven


Colafleisch Burger

Cola und BBQ Soße als Grundlage für ein gutes Pulled Beef Rezept? Man mag es kaum glauben, doch es ist eine süße Mischung, die sich gepaart mit dem Dutch Oven geschmackstechnisch sehr auszahlt.

Zubereitung, die Freude macht

Egal ob für jung oder alt, alle Beteiligten werden sich nicht nur am Endprodukt, sondern auch am Kochvorgang erfreuen. Dieses Colafleisch ist eine herrliche Alternative zum sonst klassischen Pulled Beef und wird ihre Geschmacksknospen zum Tanzen bringen.

Zutaten

  • Benötigt wird für dieses Rezept:
  • 1 Rinderfilet
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Liter Cola
  • 400 ml BBQ Soße nach Wahl
  • Salz
  • Je 1 TL Chilipulver, Thymian, Basilikum, Oregano, Paprikapulver und Pfeffer
  • Butterschmalz
  • 1 EL braunen Zucker
  • Burger Brötchen
  • Ceddar

Zubereitung

  1. Zuallererst sollte das Filet von außen schön gesalzen werden und mit den anderen Gewürzen, die man vorher gut miteinander vermengt hat, bestrichen werden. Dabei sollte man nicht den braunen Zucker vergessen, da er dem Fleisch noch einen Hauch mehr Süße verschafft und somit das Ganze perfekt ummantelt.
  2. Danach den Dutch Oven mit Butterschmalz bestreichen und auf eine höhere Temperatur bringen. Ist er aufgewärmt, wird das Fleisch kurz von allen Seiten angebraten und danach wieder entfernt. Dies sorgt dafür, dass sich im Schmalz bereits das Fleischaroma entfalten kann. Im nächsten Schritt kommen die grob gehackten Zwiebeln in den Dutch Oven und werden kurz angeröstet.
  3. Sobald sie etwas Farbe bekommen, legt man das Filetstück auf die Zwiebeln und begießt das Fleisch mit der Cola und der BBQ Soße. Idealerweise ist das Fleisch nun bis zum Rand mit der Cola-BBQ Soße bedeckt und kann, nachdem man den Deckel draufgegeben hat, gleichmäßig schmoren.
    Die gesamte Garzeit beträgt ungefähr 3 Stunden, doch spätestens bei der Hälfte sollte man einen Blick hineinwerfen und sichergehen, dass noch genügend Flüssigkeit im Dutch Oven ist. Sollte dies der Fall sein einfach wieder den Deckel schließen und weiter garen lassen. Sollte doch zu wenig enthalten sein, einfach nach Bedarf noch Cola und BBQ Soße nachgießen.
  4. Sind die drei Stunden vorüber, überprüft man mithilfe eines Holzspießes, ob das Fleisch fertig ist. Lässt sich der Holzspieß ohne Widerstand hineinstecken und ohne Fleischreste herausziehen, müsste es von innen schön zart und weich sein. Mit zwei Gabeln oder den gewaschenen Fingern (Achtung es könnte heiß sein!), das Fleisch im vorhandenen Saft auseinanderziehen und zerrupfen, bis es sich mit dem Saft auch von innen vollgesogen hat. Nachdem man es auseinandergezogen hat, ruhig noch 1-2 Minuten ruhen lassen.
  5. Während sich das Fleisch vollsaugt, bestreicht im letzten Schritt die Burger Brötchen mit Butter und brät diese dann goldbraun an. Das fertige Pulled Beef nun in die Brötchen legen, mit Ceddar belegen und herzhaft reinbeißen.

Bitte beachten

Die ungefähre Zubereitungszeit liegt bei 4 Stunden, deshalb sollte man das Ganze gut planen und strukturieren, um während der Garzeit nicht plötzlich zu hungern. Weiter sollte man beachten, dass man ein wirklich frisches Filet vom Rind nimmt, falls möglich direkt vom örtlichen Metzger, um so das perfekte Geschmackserlebnis zu bekommen.

Die Cola sollte keine Light oder Zero Variante sein, da diese sonst den Geschmack beim Endprodukt verfälschen würden. Bei der BBQ Soße kann man eigentlich nichts falsch machen, doch sollte auch hier auf die richtige Qualität geachtet werden. Dieses zarte Pulled Beef aus dem Dutch Oven eignet sich ideal für eine Feier oder einem Treffen mit Freunden, doch wird man auch von Familienangehörigen oder Social Media Kontakten einen anerkennenden Schulterklopfer dafür bekommen.

Summary
recipe image
Recipe Name
Colafleisch
Author Name
Published On