Currywurst und eine leckere Soße dazu zuhause selber machen - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 17 Januar 2023
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 226 views

Currywurst und eine leckere Soße dazu zuhause selber machen


Currywurst

Currywurst wird sehr gerne gegessen und anscheinend kommt sie auch nie aus der Mode. Man findet Imbisse an vielen Ecken und sie laufen immer noch gut. Viele Leute klappern die Imbisse ab und suchen nach der perfekten Currywurst. Man kann dieses Gericht aber auch ganz einfach selber machen.

In diesem Rezept wird erklärt, die Du die perfekte Currywurst zubereitest und diese servierst.

Das Rezept

Die Zutaten

  • Würste
  • Cayennepulver
  • Kreuzkümmel
  • Chillipulver
  • Paprikapulver (zwei Esslöffel)
  • Currypulver scharf (zwei Esslöffel)
  • Currypulver nicht so scharf (ein Esslöffel)
  • Zucker (zwei Esslöffel)
  • Tomatenmark (zwei Esslöffel)
  • Ein bisschen Öl
  • eine Zwiebel
  • Ketchup
  • Tomatenfruchtfleisch
  • etwas Wasser
  • Balsamico Essig (einen Löffel)
  • Orangensaft (100 Milliliter)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Als Erstes nimmst Du die Wurst und schneidest sie in ungefähr gleichmäßigen Abständen etwas ein. Die Würstchen können dann schon in die Pfanne gegeben und angebraten werden. Die Würstchen am besten in der Pfanne danach warmhalten.
  • Nun wird sich an die Sauce gemacht. Die Zwiebel schneidest sie in viele kleine Stückchen.
  • Im Fett wird alles hineingegeben und gebraten. Als Erstes werden dafür die Zwiebeln in der Pfanne mit dem Zucker karamellisiert.
  • Das Tomatenmark kann dann auch mit hineingegeben werden. So wird das alles auch schonmal angeröstet.
  • Als nächster Schritt wird der Orangensaft hinzugegeben.
  • Als Nächstes wird die ganze Flasche Ketchup mit reingegeben. Das Wasser kann ganz einfach in die leere Ketchup-Flasche gefüllt werden.
  • Dann kräftig schütteln und man hat so nichts von dem Ketchup vergeudet, sondern ihn komplett aufgebraucht. Die Mischung wird nun kurz aufgekocht und dann kommt noch das Fruchtfleisch hinein.
  • Nun noch die restlichen Gewürze hinzufügen und dann ist die Soße auch schon fertig.

Pommes

Pommes dazu machen

Auch Pommes wird sehr gerne dazu gegessen. Diese kannst Du natürlich auch selber machen. Der Klassiker schlechthin ist Currywurst mit Pommes.

Anzeige

Lesen Sie auch: Belgische Pommes – dieser Fastfood-Klassiker kommt ohne Fleisch aus

Die Pommes kann man natürlich selber aus frischen Kartoffeln schneiden und in der Pfanne knusprig braten. Falls Dir aber zu aufwendig ist, kannst Du natürlich auch tiefgekühlte Pommes aus dem Supermarkt kaufen.

Anzeige

Dieses Rezept dauert nicht lange und ist sehr lecker. Oftmals wird Currywurst nicht zuhause selber gemacht, weil Leute denken, dass die Soße schwer zu machen ist. Aber wie Du hier gemerkt hast, ist es echt kein Hexenwerk und mit etwas Übung bekommt man ganz schnell eine perfekte Currywurst hin.