Der Big Kahuna Burger - ein Stück saftiger Popkultur - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 15 Dezember 2021
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 6 views

Der Big Kahuna Burger – ein Stück saftiger Popkultur


Big Kahuna Burger

Pulp Fiction ist ein Film über Mord, Betrug, Perversion und – Burger. Die vielleicht legendärste Szene des Klassikers von Quentin Tarantino dreht sich um den „Quarterpounder“ von McDonald’s. Kurz darauf folgt eine weitere, unvergessliche Sequenz der Filmgeschichte, samt Bibelzitaten, einem geheimnisvollen Koffer und natürlich dem passenden Burger. Dieser ist aber nicht von McDonald’s, sondern „Big Kahuna Burger“, einer fiktiven Fast Food-Kette mit hawaiianischen Wurzeln.

Film ab!

Sein Leinwanddebüt feierte das Restaurant im Kultfilm „Reservoir Dogs“, der ebenfalls Tarantinos erster Film war. Pulp Fiction sollte das bekannteste „Cameo“ der Marke werden, aber nicht der einzige Gig bleiben.

Im folgenden Vierteljahrhundert feiert Big Kahuna Auftritte in Filmen wie „From Dusk till Dawn“, „Death Proof“ und dem oscarprämierten „Once Upon a Time in Hollywood“. Größtenteils taucht er in den Produktionen Tarantinos oder Robert Rodriguez‘ auf, letzter ist der beste Freund und ein langjähriger Freund des gefeierten Filmemachers.

Geschmack mit Kultstatus

„This is a tasty burger“, bescheinigt Samuel L. Jackson dem Big Kahuna Burger in seiner Paraderolle des Jules Winnfield, die ihm seinen Durchbruch bescherte und Pulp Fiction dabei half, sich in den Annalen der Filmgeschichte zu verewigen. Bei einem derart renommierten Zertifikat fragten sich Fans aus aller Welt natürlich, wie der Burger denn wirklich schmeckt.

Dementsprechend kursieren zahllose Rezepte und Kochvideos im Internet, die einem die Formel des kultigen Gerichts näherbringen wollen. Im Folgenden möchte ich ein eklektisches Rezept präsentieren, durch das Sie den Film auch nun mit dem Gaumen genießen können.

Das Rezept

Die Zutaten

Möchte man vier Personen bekochen, so sind folgende Zutaten empfehlenswert:

  • 4 Rindfleisch-Patties (z.B. Angus Beef, wahlweise 500 g Hackfleisch)
  • 4 Buns (Hamburgerbrötchen)
  • 4 Ananasscheiben
  • 4 Käsescheiben(z.B. Gouda oder Cheddar, möglichst herzhaft)
  • 4 Große Salatblätter
  • 3 Esslöffel Senf
  • 3 Esslöffel Ketchup/BBQ-Sauce
  • 3 Esslöffel brauner Zucker
  • 2-3 Esslöffel Teriyaki-Sauce
  • 1-2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 4-8 Scheiben Bacon(je nach Dicke)
  • Salzflocken
  • Grober Pfeffer
  • 3 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Tomate, in Scheiben geschnitten

Zubereitung

  1. Als erstes sollten Sie sich um die Sauce kümmern. Hierfür erhitzen Sie einfach den Ketchup, Senf und Zucker bei kleiner Flamme in einem Topf, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist. Währenddessen müssen Sie dauerhaft umrühren. Um die Vorbereitung zu vollenden, müssen Sie die Zwiebel, Ananas und Tomate waschen und adäquat schneiden.
  2. Nun geht es an die Burger. Die Brötchen werden aufgeschnitten und auf der Schnittfläche im Ofen geröstet. Wenn nötig, müssen Sie das Hackfleisch zunächst zu Patties formen. Jene werden dann mit der Teriyaki-Sauce beträufelt. Diese muss mit den Händen verteilt werden. Ist die Sauce eingewirkt, müssen die Patties in der Pfanne bei mittlerer bis großer Hitze anbraten. Danach werden sie mit Salz und Pfeffer gewürzt, die restlichen Zutaten hinzugegeben und mit den Patties kurz weitergebraten. Sind Käse und Zwiebeln von gesunder Farbe und weicher Konsistenz, so verteilt man nun die Spezialsauce aus Schritt eins auf den Patties. Auf schwacher Flamme sollen sie dann durchziehen, bis sie schön saftig aber nicht allzu knusprig sind.
  3.  Jetzt wird in dieser Reihenfolge belegt: Bun, Salatblatt, Burger samt Sauce und Zwiebeln, Käse, Bacon, Tomatenscheibe(n), Ananasscheibe, Bun.

Ein wahres Meisterwerk

Fertig ist der Big Kahuna Burger, ein Fest für Augen und Gaumen. Nicht nur Filmnostalgiker und Tarantino-Fans sollten bei diesem Gericht auf ihre Kosten kommen.

Summary
recipe image
Recipe Name
Big Kahuna Burger
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time