Knusprige Entenbrust vom Grill - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 19 Januar 2023
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 209 views

Knusprige Entenbrust vom Grill


Entenbrust vom Grill

Hier finden Sie ein geling sicheres Rezept für eine knusprige und leckere Entenbrust. Die Entenbrust ist in wenigen Schritten zubereitet und von der Schwierigkeit relativ simpel gehalten.

Sie benötigen für die Zubereitung der Entenbrust überschaubare Zutaten. Viel Spaß beim Kochen.

Zutaten und Untensilien

Welche Zutaten werden benötigt

Für die Zubereitung der Entenbrust benötigen Sie:

  • 880 g Entenbrust (entsprechen zwei Stücke)
  • Avo Gewürzmischung (reichlich, nach Belieben)
  • Salz (eine Prise, nach Belieben)
  • Pfeffer (eine Prise, nach Belieben)
  • Chili Gewürz (eine Prise, nach Belieben)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Öl (zum marinieren und für den Grill)

Welche Utensilien werden gebraucht

Für die Vorbereitung und Zubereitung werden ein scharfes Messer sowie ein Holzschneidebrett, ein Grill und ein Fleischthermometer benötigt. Sollten Sie über keinen Grill verfügen, so ist auch möglich die Entenbrust in der Küche auf einem normalen Herd zuzubereiten. Für diese Art der Zubereitung würden Sie anstatt des Grills, eine Grillpfanne benötigen.

Zubereitung

Die Vorbereitung der Entenbrustfilets

Als erstes werden die Entenbrustfilets mit einem scharfen Messer auf der Haut oder auch Fettseite, im Rautenmuster eingeschnitten. Dann werden die Entenbrustfilets ausreichend von beiden Seiten in der Avo Gewürzmischung gewälzt. Die Gewürzmischung sollte gut angedrückt werden. Die Stücke kommen im nächsten Schritt mit etwas Öl in einen Gefrierbeutel, indem sie dann für etwa 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die Zubereitung der Entenbruststücke

  1. Der Grill sollte als erstes vollständig eingeschaltet werden. Um beginnen zu können sollte der Grill mindestens eine Temperatur von 200 bis 220 Grad erreicht haben.
  2. Jetzt wird die Steakplatte mit etwas Öl, circa einen Esslöffel beträufelt.
  3. Im nächsten Schritt werden die Entenbruststücke mit der Hautseite nach unten für etwa 2 Minuten auf dem Grill gegrillt. Die Haube bitte schließen.
  4. Nach Ende der 2 Minuten wird geöffnet, die Entenbruststücke können umgedreht werden und auf dem Rost für weitere 2 Minuten gerillt werden. Nicht zu vergessen sind die Seiten der Filetstücke, diese sollten auch einmal kurz auf das Rost gehalten werden um die Poren seitlich zu verschließen. Das verhindert, dass das Filetstück den Fleischsaft verliert und trocken wird.
  5. Im nächsten Schritt werden die mittleren Brenner des Grills vollständig ausgeschaltet. Die äußeren Brenner sollten jedoch noch an sein um das Fleisch fertig garen zu können. Die Entenbrust wird von unten, nach oben auf das Rost gelegt. Jedes Stück erhält einen Rosmarinzweig auf die Hautseite.
  6. Nun wird das Fleischthermometer mittig in eine der beiden Entenbrüste gesteckt.

Entenbrust Zubereitung

Anzeige

Diese Ente vom Gasgrill ist ein Festtagsschmaus

Garzeit

  1. Die Entenbrüste sollten nun bei 150 Grad weitere 20-25 Minuten garen.
  2. Die Gardauer kann von Grill zu Grill variieren, daher ist es sinnvoll ein geeignetes Fleischthermometer zu nutzen.
  3. Am Ende der Garzeit sollten die Stücke eine Kerntemperatur von 55-57 Grad haben, denn dann haben sie die Garstufe medium erreicht.

Schärfeskala nach Scoville – einfach erklärt

Serviervorschag

  1. Die Entenbruststücke können, wenn sie fertig sind, vom Grill herunter genommen werden.
  2. Die fertigen Stücke werden nun für etwa 5 Minuten auf das Holzbrett oder einen Teller gelegt um zu ruhen.
  3. Während dessen verteilt sich der Saft gleichmäßig und schonend im Fleisch. Die Entenbrustfilets ziehen noch nach, daher sollten Sie keine Angst haben das die Stücke in der Zeit kalt werden.
  4. Nach 5 Minuten sollten die Entenbrustfilets nun saftig und bereit zum Anschnitt sein.
  5. Benutzen Sie stets ein scharfes Messer und schneiden Sie die Entenbrust in kleine und Mundgerechte streifen.
  6. Die Filets können jetzt nach Belieben mit Salz und Pfeffer sowie auch Chili gewürzt werden. Auch der Rosmarin kann gerne noch benutzt werden, da er sehr aromatisch ist und gut mit der Entenbrust harmoniert. Knicken oder brechen Sie einfach den Rosmarin klein und verteilen ihn über das geschnittene Fleisch.
  7. Als Beilage eignet sich zur Entenbrust selbstgemachte Klöße und Rotkohl, klassische oder ausgefallenere Soßen sowie Herzoginkartoffeln und Salate.

Dieses Rezept ist absolut gelingsicher und mit vielen verschiedenen Zutaten zu kombinieren. Die Entenbrust passt auch sehr gut zu asiatischen Rezepten. Guten Appetit.