Luxus-Steaks: Limousin Rind – feinstes Fleisch aus Frankreich - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 16 Dezember 2022
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 7 views

Luxus-Steaks: Limousin Rind – feinstes Fleisch aus Frankreich


Rohes Limousin Fleisch

Das Limousin Rind ist feinstes Fleisch aus Frankreich. Dieser Status spiegelt sich auch im Geschmack wieder. Doch was genau macht es so besonders und welche Gerichte lassen sich in der Küche damit zubereiten?

Was macht das Limousin-Rind so besonders?

Die Rinderrasse stammt ursprünglich aus Frankreich, genauer aus der Region Limousin, welche im Zentrum Frankreichs liegt. Zum ersten Mal taucht die Rasse Ende des 19. Jahrhunderts auf. Ende der 1970er Jahre wurde die Rasse dann auch in Mitteleuropa eingeführt, denn die Tiere sind sehr robust und passen sich schnell an neue Umgebungen an, weshalb sie sich auch auf Bergwiesen wohl fühlen.

Die Tiere haben ein typisches rotbraunes Fell, welches lediglich am Kopf und den Klauen etwas heller ist. Charakteristisch sind insbesondere ein sehr langer Körper sowie ein hoher Muskelanteil. Deshalb bietet das Limousin Rind auch viele saftige Cuts.

Limousin Rinder

Geschmack und Konsistenz

Mit Limousin-Fleisch trifft man immer eine sehr gute Wahl, denn bei diesem Rindfleisch kommt das Beste aus allen Rinderrassen zusammen. Optimal ist natürlich das Fleisch in Bio Qualität, die Aufzucht der Tiere verläuft in der Regel ohne Antibiotika oder Gentechnik, weshalb man einen natürlichen und reinen Geschmack erhält. Sie werden hauptsächlich mit Grasfutter versorgt. Die Tiere leben meistens in einer Herde und sind bis auf den Winter das ganze Jahr über auf der Weide.

Lesen Sie auch: Exquisite Fleischsorten für Luxus Steaks

Die Rinder wachsen zudem nur relativ langsam, was ebenfalls für eine sehr hohe Qualität sorgt. Auch der Schlachtprozess erfolgt einzeln, was das Ganze möglichst stressfrei für die Tiere macht. Anschließend reift das Fleisch noch einen guten halben Monat am Knochen im Kühlhaus und dann bedarfsgerecht verpackt. Insgesamt ist das Fleisch nur sehr gering verfettet, was für eine sehr feine Marmorierung und einen herausragenden Geschmack sorgt. Aus dem perfekten Verhältnis zwischen Fett und Fleisch sowie der zarten Faserstruktur hat das Fleisch einen schönen Biss und ist sehr saftig.

Limousin Fleisch Rezepte

Durch eine gute Schlachtausbeute und die wertvollen Teilstücke, lädt das Limousin Rind zu den unterschiedlichsten Rezepten ein. Entdecken Sie die gesamte Kulinarik, Zubereitungsarten gibt es genug. Egal ob als rosa gebratenes Roastbeef mit etwas Pfeffer oder als herber Gulasch, das Limousin Fleisch kann viel.

Natürlich kann man es auch auf den Grill legen und ein herrliches Entrecote zaubern. Man kann der Kreativität freien Lauf lassen und auch ausgefallene Gerichte sind damit möglich, es gibt wohl kaum eine Fleischsorte, welche so vielseitig und einfach verarbeitet werden kann und gleichzeitig für einen solch individuellen und tollen Geschmack steht. Der Fleischpreis liegt bei ungefähr 15 bis 25 Euro für ein Kilogramm.

Diese Steak-Cuts sind perfekt für ein gutes Steak

Das Limousin Fleisch wurde bereits 2003 zum besten Rindfleisch gekürt, vor allem die geringe Anzahl an Sehnen und Nerven macht es so speziell. Auch bei Züchtern sind die Tiere sehr beliebt, da sie nicht nur langlebig, sondern auch besonders fruchtbar sind. Zudem sind die Geburten problemlos, weshalb man Limousinbullen auch gerne zur Einkreuzung bei Milchrassen einsetzt. Der Verdauungsraum ist sehr klein, der Knochenbau sehr fein, was zu einer enormen Fleischfülle führt und die Ausschlachtungsrate sehr ergiebig macht.

Das Limousin Rind ist sehr ruhig und ausgeglichen und verteidigt nur die Kälber gegen potenzielle Feinde. Ansonsten verlieren sie jedoch schnell ihre Scheu vor neuen Dingen und sehr zahm, was sich später auch im Geschmack widerspiegelt und diesen so einzigartig und besonders macht.