Firma Böker in Solingen - ein Messerhersteller mit Tradition - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 22 Dezember 2022
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 7 views

Firma Böker in Solingen – ein Messerhersteller mit Tradition


Böker Sportmesser

In dieser einzigartigen Messermanufaktur mit langer Geschichte, werden schon seit 1869 Messer in Handarbeit gefertigt. In der Böker Messermanufaktur werden die weltweit bekannten Messer mit dem Baumlogo gefertigt. Ohne dieses Qualitätssiegel verlässt auch heute kein Messer diese Manufaktur.

Die Anfänge der Manufaktur

Die Messerhersteller Böker haben bereits im Jahr 1674, den riesigen Kastanienbaum vor ihrer kleinen Werkstatt, als ihre Hausmarke eintragen lassen. Die Fertigung in der Böker Manufaktur und der hochwertigen Artikel, war schon von Anfang an erfolgreich. 100 Jahre später gehörten die Artikel bereits zu den begehrtesten Werkzeugen in ganz Deutschland.

Die Nachfrage stieg stets und ständig, aber zu den Besonderheiten der früheren Jahre, gehörte die Herstellung von Blankwaffen, wie beispielsweise Säbeln. Die Chancen weltweit zu expandieren nahmen die Hersteller war und wanderten nach Amerika aus.

Die damals gegründete Firma in Amerika, wurde allerdings in den sechziger Jahren verkauft. Sie wurde vom Scherenhersteller Wiss übernommen. Allerdings hielt der neue Besitzer die Produktion der Messer von Böker am Laufen.

Im Laufe der Zeit entstanden rege Geschäftsbeziehungen mit Cooper Industries und so werden seit dem Jahr 1983, die Messer von Böker in Amerika, durch Cooper vertrieben. Durch gute Beziehungen zwischen den beider Unternehmen war es auch möglich, dass 1986 das Warenzeichenrecht von Amerika, zurück nach Solingen übertragen werden konnte. Jetzt konnten die Hersteller wieder eigenverantwortlich arbeiten.

Auch in diesem Jahr entstand die erste Tochterfirma in Denver, mit Namen Boker USA. Es ist ein sehr erfolgreiches Unternehmen, welches sich auf dem Markt in Nordamerika, erfolgreich etabliert hat.

Die Böker Arbolito S. A. in Buenos Aires, auch eine Tochtergesellschaft, wurde ebenfalls 1983 gegründet. Hier stellt Böker bevorzugt Jagdmesser, aber auch Berufs-und Haushaltsmesser her. Die Tochterfirma genießt einen hohen Bekanntheitsgrad und dies dank der ausgezeichneten Qualität der hergestellten Messer.

Sicher hat sich auch diese Manufaktur, im Laufe der Jahre verändert und profitiert heute von großem internationalem Erfolg. Sie zählte heute als Innovationsführer weltweit und ist einer der größten Hersteller von Sammlermessern, Einsatz-und Sportmessern. Das ist für die Messerherstellen Verpflichtung und Ansporn! Die Hersteller gehen auch zukünftig mit enormer Innovationskraft, ganz viel Liebe und einem hohen Qualitätsanspruch, an ihre handwerklich anspruchsvolle Arbeit.

Die Messertypen

In der Manufaktur mit einer langen Tradition werden heute die unterschiedlichsten Messertypen hergestellt. Hierzu zählen Kochmesser, Taschenmesser, feststehende Messer und auch Rasiermesser.

Die Rasiermesser sind handgeschmiedete Messer. Diese einzigartigen Messer sind so besonders, weil diese Rasurmethode so gründlich und absolut hautschonend ist. Die Fertigung der Messer erfolgt ausschließlich in Handarbeit.

Beste Handwerkzeuge werden natürlich in den besten Küchen dieser Welt gebraucht, dazu zählen die Kochmesser von Böker ganz sicher. Diese Messer zeichnen sich durch ihre Ergonomie, die hohe Qualität und die Schärfe aus, was Sterneköche besonders schätzen, sind die Messer von Böker!

Feststehende Messer aus dem Hause Böker in Solingen haben besonders robuste Klingen und sind viel stabiler, als herkömmliche Taschenmesser. Sie sind absolut unentbehrlich für Jäger, Einsatzkräfte und für Outdoorliebhaber. Getragen werden diese Messertypen in einer Scheide aus Leder am Gürtel des Trägers.

Taschenmesser lassen sich nicht auf sogenannte Multi-Tools reduzieren. Die Taschenmesser haben immer unheimlich viele Funktionen, welche in der Freizeit oder im Sport unentbehrlich geworden sind. Taschenmesser werden in die Kategorien Alltagsklappmesser, Gentlemen- Messer, Outdoormesser, Sammlermesser und Einsatzmesser kategorisiert.

Böker Messermanufaktur als Arbeitgeber

Die Manufaktur stellt nicht nur hohe Ansprüche an sich selbst, sondern auch an seine Mitarbeiter. Die Angestellten gehen mit hoher Innovationskraft und einem starken Qualitätsbewussten an ihre Arbeit.

Die Böker Manufaktur muss sich auf die Mitarbeiter absolut verlassen können, um die Werte, für die das Unternehmen steht, nicht verloren gehen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass auf leistungsfähige und sehr zuverlässige Mitarbeiter großen Wert gelegt wird. Die Kollegen sollten in der Lage sein, sich mit dem Unternehmen vollends identifizieren zu können.

Wichtig ist dem Unternehmen auch, dass im Betrieb auch ein partnerschaftlicher und sehr wertschätzender Umgang untereinander praktiziert wird. Die Mitarbeiter in der Manufaktur genießen absolute Freiheit im Handeln und Tun, eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem globalen und dynamischen Arbeitsumfeld.