USA Fast Food Klassiker Nachos selber machen - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 18 Januar 2023
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 268 views

USA Fast Food Klassiker Nachos selber machen


Nachos mit diversen Dips

Nachos sind frittierte Dreiecke aus Maismehl, die nach Belieben mit Dip gereicht werden können. Aus der mexikanischen Küche sind sie nicht mehr wegzudenken und auch bei uns können sie ganz leicht, in wenigen Schritten, selber hergestellt werden. Es eignen sich Guacamole, Salsa oder auch Käsesoße, um die kleinen dreieckigen Teiglinge in ihnen zu baden.

Im folgenden Rezept wird erklärt, wie man die US-Fast Food Klassiker der Tex-Mex-Küche mit Käse-Dip selber zu Hause herstellen kann.

Das Rezept

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 gr Maismehl
  • 100 gr Weizenmehl
  • Heißes Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1,5 Liter Frittieröl
  • Salz und Paprikapulver
  • 250 gr Chester Scheiblettenkäse
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • ½ Zitrone
  • ¼ TL Kumin, Koriander, Chiliflocken, Paprika, Salz und Pfeffer

Lesen Sie auch:

Benötigtes Material

Sieb, Schüssel, Topf oder Wok, Schneebesen, Schneidebrett und Messer, Gabel zum Einstechen, Messer oder Pizzaschneider, Nudelholz, Schöpfkelle, Küchenpapier.

Nachos mit Käsesoße

Zubereitung

  • 200 Gramm Maismehl in eine Schüssel sieben.
  • Dann 100 Gramm Weizenmehl hinzusieben und 2 Esslöffel Pflanzenöl sowie 1 TL Salz hinzugeben.
  • Nun folgt nach und nach heißes Wasser, dabei nie zu viel auf einmal ausschütten.
  • Die ganze Mischung langsam verrühren und dann beginnen mit den Händen zu kneten. Füge einen kleinen Schluck Wasser hinzu und knete weiter.
  • Führe die Prozedur so lange durch, bis ein glatter Teig entstanden ist. Sollte der Teig zu bröselig sein, gib noch etwas Wasser hinzu. Doch Achtung: Nie zu viel auf einmal, damit es nicht matschig und somit schwierig zu kneten wird. Der Teig sollte nicht mehr klebrig sein, aber auch keine zu feste Konsistenz haben. Er sollte sich wie Knete anfühlen, dann ist er perfekt geraten.
  • Bemehle nun die Arbeitsplatte mit Maismehl und beginne die Hälfte des Teiges auszurollen.
  • Drücke den Teigfladen mit den Händen flach und bemehle ihn von beiden Seiten, sodass er nicht mehr klebt. Rolle den Teig nun mit Hilfe eines Nudelholzes flach aus. Er sollte maximal 1-1,5 mm dick sein.
  • Steche den gesamten Teig nun mit einer Gabel ein. So verhinderst du, dass sich zu viele Luftblasen im Teig bilden beim Frittieren.
  • Schneide den Teig nun mit einem Messer oder einem Pizzaschneider in 5-6cm breite Streifen. Fahre mit dem Schneiden fort, sodass du Vierecke aus den Bahnen machst.
  • Teile die Vierecke jeweils mit Diagonalen ein, sodass die kleinen Teigdreiecke entstehen. Jetzt haben deine Nachos die typische Form.
  • Stelle einen Wok oder Topf mit reichlich Öl auf und erhitze es. Um zu sehen, wann das Öl heiß genug ist, kannst du ein kleines Stück Restteig verwenden, das du auf einen Spieß steckst. Bilden sich Bläschen um den Teig, ist das Öl bereit.
  • Sollte Dein Teig kleben, verwende für den nächsten Schritt einen Tortenheber. Hebe die Teiglinge langsam und behutsam von der Arbeitsfläche und gebe sie in das zuvor aufgestellte heiße Öl.
  • Lasse die Nachos circa eine Minute im Öl schwimmen und drehe sie behutsam mit einem Schöpflöffel um, damit sie von allen Seiten gleichmäßig bräunen.
  • Sind die Dreiecke gold-braun, hole sie mit einer Schöpfkelle heraus und lasse sie auf einem Küchenpapier abtropfen.
  • Würze solange sie noch warm sind mit Salz und weiteren Gewürzen nach Belieben.

Käsedip

Anzeige

Käsesoße

Zuletzt bereiten wir eine schnelle Käsesoße zu.

  • Dazu wird der Käse gewürfelt und mit 100ml Milch sowie 50ml Sahne in einen kleinen Topf gegeben.
  • Das Ganze auf niedriger bis mittlerer Stufe wärmen lassen und dabei durchgehend mit einem Schneebesen rühren bis der Käse komplett geschmolzen ist. Achtung: Das Ganze darf nicht köcheln.
  • Mit einem Spritzer Zitronensaft, ¼ TL Chiliflocken, Paprika, Kumin und Koriander verrühren und eine Prise Zucker sowie Salz hinzugeben.

Serviervorschlag

Die Nachos auf einem kleinen Teller anrichten und ein kleines Schüsselchen mit der Käsesoße füllen und hinzustellen. Optional kann die Soße mit Chiliflocken garniert werden.

Nun die Nachos in den Käsedip tunken und das selbstgemachte amerikanische Essen genießen.
Das Rezept eignet sich hervorragend für den nächsten Filmabend oder eine amerikanische Party.