Pulled Pork im Kugelgrill zubereiten - Grillen.io
Veröffentlicht in der Kategorie Grillmagazin am 9 Mai 2020
Letzte Aktualisierung erfolgte am | 👁 80 views

Pulled Pork im Kugelgrill zubereiten


Pulled Pork aus dem Kugelgrill

Ob Smoker, Gas- oder Elektrogrill, der Kugelgrill ist und bleibt eine einwandfreie Alternative. Auch recht anspruchsvolle Gerichte gelingen, wie zum Beispiel Pulled Pork.

Vorbereitung

Ein unerlässliches Grundelement und zugleich Hauptaugenmerk sollte auf die konstante Hitze gelegt werden. Dies stellt ebenso die größte Schwierigkeit hierbei dar.

Elementarer Bestandteil von konstanter und nachhaltiger Hitze sind die Holzbriketts. Hierbei bitte auf keinen Fall sparen! Achten Sie beim Kauf darauf, dass diese lange Hitze spenden und äußerst gut entflammbar sind. Sofern Sie hier auf die Qualität achten, so haben Sie die Hälfte schon geschafft.

Zu billige Briketts erhalten die Hitze nicht lange genug und sind somit nicht für die Zubereitung des Fleisches geeignet. Allerdings gibt es selbstverständlich keine Briketts, welche 16 Stunden Hitze abgeben. Auch durch das Nachfüllen von Briketts und dem mit einhergehenden Deckelöffnen wird Hitze verschwendet.

Lesen Sie auch: Kugelgrill- die günstige Art indirekt zu grillen

Minion Ring

Folglich wäre keine konstante Hitze zu erhalten. Es gibt allerdings einen Kniff, der hierbei hilfreich ist. Dies ist der sogenannte Minion Ring.

Bei dieser Variante der Briketts-Aufschichtung werden zu Beginn einzelne Briketts eng beisammen aufeinander gestapelt. Hierdurch gelangt das Feuer nur schwerfällig durch die Kohle. Ergebnis ist dauerhafte und gleichbleibende Hitze.

Zurück geht diese Technik auf Jim Minion, aus den USA. Er gewann damit einen Grillwettbewerb und stellte somit die Grundlage für langsam garendes Fleisch bei Grills, das konstanter Hitze bedarf. Die Methode wurde danach auch für Kugelgrills weiterentwickelt.

Wie genau muss die Kohle geschichtet werden?

Die Form des Grills gibt die Richtung bereits vor. Die Kohle innen ringförmig austeilen, wobei enorm wichtig ist, dass die Briketts aneinandergeraten.

So geht das Feuer langsam von Stück zu Stück über. Würde eine Lücke vorhanden sein, so würde der Effekt verpuffen. Speziell für das Pulled Pork legt man bestenfalls zwei Kreise, wobei noch eine zusätzliche Reihe obendrauf geformt wird.

Lesen Sie auch: Holzkohlegrill – ein Grill, viele Ausführungen

Zubehör

Nun stellt man eine Schale mit Wasser gefüllt mittig in den Kugelgrill. Darauf befindlich, ein kleines Gitter. Die Schale dient der Feuchtigkeitszufuhr des Fleisches und fängt zugleich dessen Saft auf, der wiederum verdunstet und erneut in das Fleisch übergeht.

Optimal wäre, wenn die Schale bereits vorgeheizt wäre, so könnte eine Aufheizdauer vermindert werden. Letztlich sollte der Fokus auf der Lüftung liegen. Wie muss der Regler geschoben werden, um die optimale Frischluftzufuhr zu garantieren und somit die Temperatur zu wahren?

Hier gilt es auszuprobieren. Je nach Umständen und diversen Einflüssen kann diese Einstellung divergieren. Beim Ausprobieren sollte dem Grill jedoch auch Zeit gegeben werden, sodass er die Temperatur einpendeln kann.

Also immer etwas warten, bevor Veränderungen vorgenommen werden. Jedoch muss auch darauf geachtet werden, dass der Schieber keineswegs zu weit geöffnet ist, denn der aromatisierte Rauch soll schließlich möglichst im Grill bleiben.

Beachten Sie alle diese Faktoren, so steht dem perfekten Pulled Pork Fleisch-Genuss nichts mehr im Wege. Der Kugelgrill sollte nun in der Lage sein, die Temperatur über einige Stunden so zu halten, wie Sie es benötigen.

Optimalerweise besitzen Sie ein Grillthermometer, mit welchem Sie kontinuierlich nachmessen können. Dies ist jedoch kein Muss. Mit Zubehör kann der Rauchgeschmack vertieft werden, hierzu sind im Handel spezielle Holzplättchen zu erhalten. Ebenfalls ist dies kein Muss, wer jedoch den Geschmack mag, dem ist dies Vorhaben zu empfehlen.

Es gibt also viele Dinge, die beachtet werden müssen. Jedoch kann auf diese Art und Weise auch mit einem Kugelgrill das perfekte Grillerlebnis genossen werden.